Launige Nachtwanderung durch Ruhland

Am Sonntag, dem 2. Oktober, findet in Ruhland eine Nachtwanderung statt. Bürgermeister Kminikowski konnte den Gubener Stadtwächter Andreas Peter dafür gewinnen. Hintergrund ist die 700-Jahr-Feier der Stadt, die im Mai kommenden Jahres feierlich begangen wird. In diesem Zusammenhang werden auch historisch bedeutsame Gebäude mit Informationstafeln versehen, um Einheimische und Gäste aufmerksam zu machen.  Die Nachtwanderung beginnt um 19 Uhr an der Postmeilensäule auf dem Marktplatz, führt in etwa 1,5 bis 2 Stunden durch die Stadt und endet am Gutshof. Kerzengeld 5 Euro pro Person.