Eine ungewöhnliche Idee der Fest-Werbung unterbreitete der Ruhlander Bauunternehmer Peter Waniek dem Bürgermeister Uwe Kminikowski.

Es sollte ein Aufsteller werden, der das aus Schiefer gestaltete Ruhlander Wappen darstellt und auf das Festwochenende vom 19. bis 21. Mai hinweist. Ein imposantes Kunstwerk entstand und zieht nun die Blicke am Ortseingang auf sich.